Mitten in der Corona-Krise hat der Frankfurter Vermögensverwalter Source For Alpha sein Team mit drei neuen Kollegen verstärkt. Seit Juli ergänzt Dieter Helmle das Führungsgremium des Unternehmens und ist als Vorstand für Privatkunden in der Vermögensverwaltung, Kundenbetreuung und Akquisition verantwortlich. In den vergangenen zehn Jahren verantwortete er als Vorstand das Portfoliomanagement der beiden unabhängigen Vermögensverwalter Capitell Vermögens-Management und davor bei der Gebser & Partner. Zuvor war er fast 20 Jahre lang für die BHF-Bank, heute Oddo BHF, in verschiedenen Führungspositionen tätig.

Bereits seit Mai ergänzt Martin Klein das Team von Source For Alpha als Relationship Manager im Privatkundenbereich. Er bekleidete vorher unter anderem leitende Funktionen bei Bank Sarasin, Merck Finck Privatbankiers sowie der Heidelberger Vermögen. Schon im April stieß außerdem Guido Hupe als Relationship Manager zum Unternehmen. Er ist für die Akquisition und Betreuung institutioneller Investoren zuständig und war unter anderem für den Aufbau des institutionellen Geschäfts bei Raiffeisen Capital Management, QC Partners sowie Nord/LB Asset Management verantwortlich. (cf)