Franklin Templeton hat Julian Ide zum Head of EMEA Distribution ernannt. Er wird sein Amt nach Abschluss der Übernahme von Legg Mason, die für den Ende Juli erwartet wird, antreten. Ide kam im Mai 2018 als Head of Distribution and Strategy zu der Legg-Mason-Investmentboutique Martin Currie und arbeitet dort inzwischen als CEO. Diese Funktion wird er weiterhin ausüben.

Ide verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Investmentbranche, unter anderem als CEO von Source, die 2017 an Invesco verkauft wurde. Ide hatte auch leitende Funktionen bei mehreren anderen Firmen inne, darunter Old Mutual Global Investors, Credit Suisse und ABN Amro. (cf)