Die Generali Deutschland hat ihre Ende Juni angekündigte organisatorische und personelle Neuaufstellung für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) Anfang des Monats abgeschlossen. Damit ist Ex-Generali-Deutschlandchef Giovanni Liverani neuer Vorstandsvorsitzender für die drei genannten Länder.

Im Zuge der Reorganisation gab es auch Änderungen im Vorstand der Generali Deutschland, die den Vertrieb des Versicherers betreffen. Benedikt Kalteier, Chef des Generali-Maklerversicherers Dialog und seit Ende 2020 Chief Business Officer Digital der Generali Deutschland übernimmt dort im Vorstand die neu geschaffene Position des Chief Distribution Officer. In dieser Funktion ist er zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben auch für die Vertriebspartnerschaft der Generali mit der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) zuständig. Diese Aufgabe oblag die vergangenen acht Monaten Stefan Lehmann, der nun Liverani auf dem Chefsesel für Deutschland folgt. (jb)