Sylvia Eichelberg wird per Anfang 2021 bei der Gothaer Krankenversicherung Vorstandsvorsitzende. Des Weiteren wurde die 41-Jährige in den Vorstand der Gothaer Versicherungsbank und der Gothaer Finanzholding bestellt, wie das Unternehmen mitteilt. Eichelberg folgt damit bei der Gothaer Krankenversicherung auf Oliver Schoeller, der dort seit 2017 den Vorstandsvorsitz innehatte und im Juli 2020 zusätzlich zum Vorstandsvorsitzenden der Gothaer Versicherungsbank berufen worden war (FONDS professionell ONLINE berichtete). Eichelberg leitet aktuell das Firmenkundengeschäft der deutschen Axa.

Eichelberg hat Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster studiert. Als Referendarin und später als Rechtsanwältin war sie von 2007 bis 2010 bei der Rechtsanwaltskanzlei Noerr im Bereich Versicherungsrecht tätig. 2010 ging sie als Vorstandsassistentin im CEO-Office zur Ergo-Versicherungsgruppe. 2016 wechselte Eichelberg zur Axa, wo sie zur Leiterin des Bereiches Groß- und Komplexschäden berufen wurde. (aa)