Christoph Ritter von Weber Chrustschoff leitet ab September die Gothaer Partnervertriebsdirektion in München. Er tritt damit die Nachfolge von Ralf Ruckdäschel an, der sich ab November einer neuen beruflichen Herausforderung stellen wird, erklärt die Assekuranz in einer Pressemitteilung.

Von Weber Chrustschoff begann 1990 seine Karriere in der Versicherungsbranche als Fachbereichsleiter Kranken bei der Alten Leipziger und Hallesche Nationale. 1999 wechselte er zur Gothaer Krankenversicherung nach Berlin als Regionalbeauftragter für den Vertrieb in den neuen Bundesländern. 2001 wirkte er bei der Gothaer in Köln an einem Projekt zur Vertriebsvergütung und Agenturberatung mit. Im Jahr 2003 wurde er zum Leiter der Gothaer Vertriebsdirektion Singen berufen. Schließlich übernahm von Weber Chrustschoff 2009 die Leitung des Bereichs Spezialversicherung in Göttingen und verantwortet in dieser Funktion sowohl den Betrieb, Vertrieb als auch die Schadenregulierung. (cf)