Eugen Herzig kehrt zu seinem alten Arbeitgeber, dem Hamburger Family Office Antea, zurück. Er wird dort als Leiter Fondsvertrieb einem vierköpfigen Team vorstehen.

Herzig arbeitete bereits zehn Jahre lang als Direktor Fondsvertrieb bei Antea, bevor er Mitte 2021 zu Pyfore Capital wechselte, die vom ehemaligen Deutsche-Bank-Mann Baki Irmak gegründet wurde. Bei Pyfore Capital war Herzig bis August dieses Jahres als Leiter Vertrieb Wholesale‐Kunden angestellt. Der Diplom‐Ingenieur und Fachwirt für Finanzberatung ist bereits seit mehr als 25 Jahren in der Investmentbranche tätig. (cf)