Achim Backhaus hat Hauck & Aufhäuser Ende September mit unbekanntem Ziel verlassen, wie das Institut FONDS professionell ONLINE auf Anfrage bestätigte. Der Investmentspezialist war Anfang 2011 zu der Privatbank gestoßen. Seit Mai 2014 war er Leiter des Multi-Asset-Bereichs, im Februar dieses Jahres wurde er zudem stellvertretender Chefanlagestratege. Daneben war er die vergangenen zwei Jahre als Co-Geschäftsführer der Banktochter Easyfolio tätig gewesen. (jb)