Die Hypovereinsbank hat je einen neuen Leiter für ihre Privatkunden Bank in der Region Baden-Württemberg/Schwaben und in der Region Ost ernannt. Im Süden Deutschlands ist ab sofort Volker Hecht (Bild oben) von Stuttgart aus für das Geschäft mit Privat- und Geschäftskunden sowie das Wealth Management & Private Banking in Baden-Württemberg und Schwaben verantwortlich. Er folgt laut einer Pressemitteilung auf Dorothee Lindner, "die sich einer neuen Aufgabe widmen wird."

Im Osten wird René Babinsky (Bild rechts) von Berlin aus das Geschäft mit den oben genannten Kunden in Berlin und den neuen Bundesländern verantworten. Er tritt damit die Nachfolge von Alexander Appel an, der den Bereich kommissarisch neben der Region Nord geleitet hat.

Bessere Betreuung für Kunden
Das Kreditinstitut bündelt damit nach eigenen Angaben in den Regionen ihre Kompetenzen im Geschäft mit Privat- und Geschäftskunden einschließlich Wealth Management & Private Banking. Dadurch sollen überschneidende Kundenbedürfnisse von Privat- und Geschäftskunden  – in der Regel bis fünf Millionen Euro Jahresumsatz –  noch besser erfüllt und neben dem breiten digitalen Angebot wie Videoberatung durch das Filialnetz und die Betreuer vor Ort regional bedient werden.

Babinsky war zuletzt Niederlassungsleiter des Firmenkundengeschäfts Berlin und Nordost. Zuvor leitete er die Niederlassung Firmenkunden der Hypovereinsbank in Sachsen. Volker Hecht war Leiter des Firmenkundengeschäfts der Niederlassung Rhein-Main, davor war er Key Account Manager bei der Stuttgarter Niederlassung des Instituts. (jb)