Die Hypovereinsbank hat Monika Rast zur Leiterin des Geschäftsbereichs Multinational Corporates (MNC) Germany ernannt. Damit ist sie für die Betreuung multinationaler Firmenkunden mit einem Umsatzvolumen von mehr als 500 Millionen Euro verantwortlich, so das Geldinstitut in einer Pressemitteilung. Rast folgt in ihrer neuen Position auf Achim von der Lahr, der eine neue Aufgabe im Unicredit Konzern übernommen hat.

Rast, die seit 1998 für die Hypovereinsbank arbeitet, verfügt über langjährige Erfahrung im Firmenkundengeschäft und war unter anderem als Senior Relationship Manager für Mittelstands- und internationale Unternehmen aus dem Firmenkunden und MNC Bereich tätig. Zuletzt war Rast in leitender Funktion für einen 2015 neu gegründeten Geschäftsbereich an der Schnittstelle zwischen der Betreuung von Unternehmenskunden und dem Corporate & Investment Banking der Hypo Vereinsbank zuständig. Dieser Bereich umfasst die Verantwortung für ausgewählte Investment Banking Produkte im Bereich Kapitalmarkt, M&A und Corporate Treasury Sales für den deutschen Mittelstand. (cf)