Der Wohnimmobilien-Investor ZBI erweitert mit Hans-Peter Hesse sein Vorstandsgremium. Er übernimmt die Bereiche Investmentmanagement sowie An- und Verkäufe von Thomas Wirtz, der sie interimsweise geleitet hat und sich jetzt wieder auf den Vertrieb und die Kundenbetreuung konzentriert.

Der BWLer Hesse kommt von der Deutsche Wohnen, bei der er die Transaktionen verantwortete. Davor war er bei der Akelius-Gruppe in London tätig. ZBI managt den offenen Immobilien-Pubikumsfonds Uniimmo Wohnen ZBI, mit einem derzeitigen Fondsvolumen von 4,8 Milliarden Euro. (tw)