Der europäische Immobilieninvestor Corestate hat mit Philipp Ellebracht einen neuen Vertriebsleiter. Die Besetzung ist Teil einer Umstrukturierung der konzernweiten Vertriebsaktivitäten. Weil Ellebracht zugleich auch Mitglied der Ausschüsse für Investments und fürs Operative ist, soll es zu einer besseren Integration der Funktionsbereiche kommen. Er berichtet direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung, René Parmantier.

Ellebracht kommt von Schroder Real Estate, für die er fast zehn Jahre tätig war, zuletzt als Geschäftsführer der KVG in Frankfurt, wo er das verwaltete Vermögen der lokalen Niederlassung auf rund 2,5 Milliarden Euro ausbaute. Davor war Ellebracht bei der IVG Immobilien in Bonn. (tw)