Matthias Brauch scheidet zu Jahresbeginn aus der Geschäftsleitung des Münchner Maklerpools Fonds Finanz aus. Er verantwortete dort den IT-Bereich. Brauch, seit 28. April 2017 auch Geschäftsführer bei der Hamburger Softfair, wird sich künftig ausschließlich auf diese Funktion konzentrieren. Die von vornherein zeitlich begrenzte Doppelfunktion wird damit beendet.

Die Doppelfunktion von Brauch war im April aufgrund der zügigen Übernahme der Softfair durch die Finanzsoft als vorübergehende Lösung notwendig geworden. "Die Konzentration auf die Allein-Geschäftsführung von Softfair ist nun ein wichtiger Schritt, um die bestehende Eigenständigkeit und Unabhängigkeit von Softfair, aber auch von der Fonds Finanz weiterhin zu gewährleisten", schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die vakante Stelle bei der Fonds Finanz soll nun ausgeschrieben und extern neu besetzt werden. (cf)