Der britische Investmentmanager Jupiter Asset Management (Jupiter AM) eröffnet einen neuen Standort in New York und will damit die Research-Kapazitäten für seine Global Unconstrained Fixed-Income-Strategie stärken. Drei Jupiter-Mitarbeiter, darunter zwei neu ernannte Teammitglieder, werden im neuen Büro tätig sein und sollen die Analyse des US-Anleihemarktes von dem derzeitigen fokussierten und selektiven Ansatz zu einem tieferen und umfassenderen Research weiterentwickeln.

Neues Team
Geleitet wird die Mannschaft von dem US-Kreditanalysten Joel Ojdana, der im Juli 2018 zu Jupiter in London stieß und mit der Eröffnung der Jupiter-Niederlassung in Denver im Oktober 2020 in die USA zurückkehrte. Ojdana wird im neuen Credit-Hub von David Rowe und Jordan Sonnenberg unterstützt, die im September als Anleihenanalysten zum Unternehmen gestoßen sind. Rowe kommt von J.P. Morgan, wo er in den vergangenen zwei Jahren als Analyst gearbeitet hat. Sonnenberg wechselt von der Deutschen Bank, wo er fünf Jahre lang im High-Yield-Credit-Research-Team tätig war. (cf)