Seit Anfang des Monats führt Raimund Jochems die Geschicke der Kreissparkasse Düsseldorf. Jochems folgt auf Ulrich Rüther, der das Haus seit 2006 geleitet hat und Ende Juni in den Ruhestand getreten ist.

Jochems kennt das rheinische Institut, das seine Filialen vor allem im Düsseldorfer Umland betreibt, aus dem Effeff. Der Diplom-Sparkassenbetriebswirt absolvierte seine Ausbildung sowie sein gesamtes Berufsleben bei der rheinischen Sparkasse. 1998 wurde der gebürtige Düsseldorfer zum stellvertretenden, und 2002 zum ordentlichen Vorstandsmitglied berufen.

Neben Jochems gehört zukünftig auch Christoph Wintgen dem Vorstand der Bank an. Wintgen kommt von der Sparkasse Münsterland-Ost, wo er den Bereich Firmenkunden geleitet hat. Die Kreissparkasse Düsseldorf besitzt eine Bilanzsumme von rund 2,8 Milliarden Euro und beschäftigt rund 570 Mitarbeiter. (mh)