Die Kreissparkasse Heilbronn hat mit Tobias Leu ein neues Vorstandsmitglied berufen. Leu startet zum 1. August 2021, wenn der stellvertretende Vorstandschef, Matthias Peschke, aus Altersgründen aus der Leitung der Sparkasse ausscheidet. Der 48-Jährige Leu ist seit 1999 bei dem Heilbronner Institut beschäftigt. Seit 2017 bekleidet er den Posten eines stellvertretenden Vorstandsmitglieds, derzeit fällt die Marktfolge in seinen Verantwortungsbereich. Zuvor war Leu als Filialleiter und Regionaldirektor sowie als Bereichsleiter für das Vertriebsmanagement im Hause tätig.

Seine Karriere begann der gelernte Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.
Gleichzeitig gab die Kreissparkasse bekannt, dass das Vorstandsmitglied Bernhard Steck ebenfalls mit Wirkung vom 1. August 2021 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen wird. Dem obersten Führungsgremium der Bank gehören außerdem noch Marcus Nähser sowie der Vorsitzende Ralf Peter Beitner an. Die Kreissparkasse Heilbronn weist eine Bilanzsumme von rund 10,3 Milliarden Euro aus und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter. (mh)