Überraschender Abgang an der Spitze des Immobilienunternehmens Lasalle Investment Management in Deutschland: Wie die Gesellschaft informiert, wird Claus Thomas (54) Lasalle "auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen" Anfang 2019 verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung bei Lasalle IM in Deutschland begann seine Tätigkeit im JLL-Konzern im Jahr 1991 im Bereich Capital Markets, wo er bis 2000 tätig war. 2000 fand dann der Wechsel zur damals neu gegründeten Lasalle IM statt, deren deutsche Niederlassung er über die vergangenen 18 Jahre mit aufgebaut hat.

2,5 Milliarden Euro betreutes Immobilienvermögen
Wie Lasalle betont, wuchs das Unternehmen in diesem Zeitraum von anfangs drei auf heute knapp 50 Mitarbeiter mit einem aus Deutschland heraus betreuten Immobilienvermögen von über 2,5 Milliarden Euro. In diese Zeit fiel auch die Gründung der Lasalle Investment Management Kapitalverwaltungsgesellschaft im Jahr 2010, wo Claus Thomas zunächst als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und dann ab 2013 als Geschäftsführer tätig war. Darüber hinaus war Thomas seit 2009 Mitglied des European Management Board. (aa)