Karl Hunger ist neuer Geschäftsführer von Liqid Asset Management, einer Tochtergesellschaft des digitalen Vermögensverwalters Liqid. Hunger ist bereits seit 2016 "Head of Operations" bei dem Robo-Berater. Er war zuvor bei KPMG und Berenberg tätig.

Vorgänger Kim Felix Fomm geht in freundschaftlichem Einvernehmen neue Wege, wie das Berliner Unternehmen mitteilt. Er verließ dieses bereits Ende August. Bei Liqid war er neben seiner Rolle als Geschäftsführer der Asset-Management-Tochter zudem Head of Investment Product. In dieser Funktion koordinierte er die Zusammenarbeit mit HQ Trust in Bad Homburg, das als "CIO-Office" für Liqid fungiert. Die Aufgaben als Head of Investment Product wird Johannes Gamroth übernehmen. Fomms Zuständigkeitsbereich als Geschäftsführer übernimmt Hunger. (jb)