Chahine Capital, in Europa als Manager der Digital Funds SICAV ein Pionier im quantitativen Momentum-Aktien-Management, expandiert nach Deutschland und ernennt Boris Kögel zum Senior Sales Manager mit Sitz in Frankfurt. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb an institutionelle Anleger und war davor fünf Jahre lang bei Oddo BHF sowie bei der Equinet Bank AG, Berenberg, Credit Suisse und Dresdner Kleinwort tätig.

Chahine Capital wurde in Luxemburg gegründet und ist die führende europäische Gesellschaft für quantitatives Momentum-Management, das auf Long-Only- und Long-Short-Aktienstrategien angewendet wird. Das Managementteam aus erfahrenen Ingenieuren betreibt und entwickelt seit 22 Jahren ein eigenes quantitatives Modell, das sich vom traditionellen Asset Management unterscheidet. Dieses leistungsfähige Modell analysiert jeden Monat fast 5.000 Investments in Europa und den USA, indem es einen Kursmomentums- und einen Gewinnrevisions-Momentumsansatz kombiniert und um eine Künstliche-Intelligenz-Komponente ergänzt.
 
Die Fondsgesellschaft verwaltet ein Vermögen von nahezu einer Milliarde Euro, das in den sechs Fonds der Digital Funds SICAV investiert ist: Digital Stars Europe (aufgelegt 1998), Digital Stars Europe Ex-UK (2006), Digital Stars Europe Smaller Companies (2016), Digital Stars US Equities (2017), Digital Stars Eurozone (2018), Digital Market Neutral Europe (2020). (mb)