Der Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler (BDVM) hat einen Nachfolger für seinen langjährigen geschäftsführenden Vorstand Hans-Georg Jenssen gefunden, der Ende 2022 und damit nach 20 Jahren beim BDVM in den Ruhestand gehen wird. Für ihn übernimmt Bernhard Gause, wie der Verband mitteilt. Der promovierte Jurist beginnt schon am 1. Oktober dieses Jahres, eine geordnete Übergabe der Amtsgeschäfte ist also gewährleistet. Gause war über 20 Jahre beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in zahlreichen Funktionen tätig, zuletzt als Mitglied der Geschäftsführung. 

"Durch seine Tätigkeit beim GDV ist Herr Gause mit einer Vielzahl von Themen, die die Versicherungsmakler beschäftigen, bereits vertraut und kann insbesondere auch auf seine Erfahrung als Chefsyndikus und Leiter des Europabüros des GDV in Brüssel aufbauen. Die Herausforderungen für die Versicherungsmakler sind vielfältig, genannt seien hier nur die Stichworte Digitalisierung, DORA, IDD und Mifid-Revision und die damit zusammenhängenden Fragen Courtage oder Honorar, Independent Advice, Open Insurance, Cyber, Pandemieabsicherung, Nachwuchsgewinnung, Fortentwicklung des Berufsbildes", schreibt der Verband weiter in einer Pressemitteilung. (jb)