Mediolanum International Funds, der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group, ernennt Luca Matassino zum neuen Chief Business Officer. Er sitzt in Dublin und berichtet direkt an den CEO des Unternehmens, Furio Pietribiasi.

In dieser neu geschaffenen Position ist Matassino dafür verantwortlich, das Wachstum des Unternehmens in seinen Kernmärkten strategisch voranzutreiben. Darüber hinaus wird er sich auf den Bereich Kundenerfahrung konzentrieren und eng mit den Vertriebspartnern des Unternehmens und ihren Finanzberatern zusammenarbeiten. Er koordiniert ein Team aus erfahrenen Fachleuten, das für die Entwicklung neuer innovativer Produkte und die Weiterentwicklung bestehender Anlagelösungen zuständig ist. Zudem wird er gezielt interne und externe Kommunikations- und Marketingkampagnen in den Schlüsselmärkten vorantreiben.

Matassino verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Geschäftsentwicklung. Vor seinem Wechsel zu Mediolanum war Matassino als Head of Sales bei Eurovita Spa tätig, einem unabhängigen Lebensversicherungsunternehmen im Besitz von Cinven. Davor arbeitete er als Executive Director und stellvertretender Leiter von Italien bei UBS Asset Management, wo er das italienische Vertriebsteam des Unternehmens leitete. Matassino war ebenfalls bei Fidelity International als Sales Director in Italien tätig. (mb)