Mediolanum International Funds (Mediolanum), der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group, ernennt Bish Limbu zum neuen Leiter des Multi-Manager-Teams. Er sitzt in Dublin und berichtet an Mediolanums Chief Investment Officer Christophe Jaubert.

Limbu wird das Portfoliomanagement-Team leiten, das für Mediolanums bewährte Multi-Manager-Strategien in den Bereichen Equities, Fixed Income und Multi Asset zuständig ist. Zudem ist er für die Managerauswahl des Manager-Research-Teams verantwortlich, das von Inma Conde geleitet wird. Darüber hinaus wird er in Zusammenarbeit mit Brian O'Rourke die Anbahnung neuer Investment-Partnerschaften vorantreiben, den Investmentausschuss bei der Erarbeitung der Hausmeinung unterstützen und die Ausrichtung der Multi-Manager-Portfolios überwachen. Im Fokus steht dabei, dass jedes Produkt ein optimales Rendite- und Risikoprofil aufweist.

Limbu verfügt über mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen Investment, Vermögensverwaltung und Kapitalmärkte. Vor seinem Wechsel zu Mediolanum war er als Senior Fund Manager bei Octopus Investments tätig, wo er ein Gründungsmitglied des Multi-Manager-Teams war. Bei Octopus entwickelte und leitete er das Investmentteam und beaufsichtigte das Produktdesign und das Investmentmanagement, einschließlich der strategischen und taktischen Asset Allocation sowie der Portfoliokonstruktion. Davor arbeitete Limbu als Senior Analyst bei Barclays Wealth, wo er für die Fondsauswahl und Multi-Manager-Produkte verantwortlich war. Darüber hinaus war er als Senior Fund Analyst bei Bestinvest (Brokers) tätig, einem der führenden IFA-Unternehmen in Großbritannien. (mb)