Die in Stuttgart beheimatete Mercedes-Benz Bank hat mit Benedikt Schell einen neuen Vorstandschef berufen. Schell startet am 1. Juni und folgt auf Franz Reiner, der zeitgleich den Vorstandsvorsitz der Muttergesellschaft Daimler Financial Services übernimmt. Der 48-jährige Schell ist derzeit im Vorstand von Daimler Financial Services als Chief Experience Officer für die weltweite Kunden- und Digitalstrategie verantwortlich. Er startete seine Karriere 1997 als Trainee bei Daimler. Danach folgten Stationen im Sales und Marketing sowie im Flottenmanagement. Im Jahr 2013 wurde er in den Vorstand der Mercedes-Benz Bank berufen, dort verantwortete er das Privat- und Firmenkundengeschäft.

Die Mercedes-Benz Bank ist eine Universalbank mit Schwerpunkt auf der Autofinanzierung und dem Leasing. Das Institut besitzt eine Bilanzsumme von 28,1 Milliarden Euro und beschäftigt 2.150 Mitarbeiter. Dem zukünftigen Vorstand gehören neben Schell auch noch Ilka Fürstenberger, Andreas Berndt, Andree Ohmstedt und Marc Voss-Stadler an. (mh)