Die im nordöstlichen Niedersachsen beheimatete Volksbank Worpswede hat mit Bülent Kurtulus ein neues Vorstandsmitglied berufen. Der 47-jährige Kurtulus folgt auf den langjährigen Vorstand Helmut Grotheer, der nach 44 Jahren Dienst für die Bank in den Ruhestand tritt. Kurtulus ist langjähriger Mitarbeiter der Volksbank und leitet derzeit als Prokurist das Risikocontrolling des genossenschaftlichen Instituts, das nur 21 Mitarbeiter beschäftigt. Zukünftig bildet er mit seinem Kollegen Thomas Eder das Führungsduo der Bank.

Mit einer Bilanzsumme von rund 93 Millionen Euro steht die Volksbank Worpswede an Position 807 auf der Liste der genossenschaftlichen Institute in Deutschland. Die Bank besitzt zwei Filialen. (mh)