Wealthcore hat den Immobilienfondsexperten Ralph Andermann zum Geschäftsführer berufen. Der 55-jährige folgt Christoph Wendl nach und verantwortet bei dem international tätigen Immobilienfondsinitiator ab sofort das Fondsgeschäft. Andermann zeichnet dabei sowohl für Investor Relations verantwortlich als auch für Business Development, internationale Märkte sowie das Deal Sourcing. Darüber informiert der in München ansässige Investment Manager per Aussendung.

Zuletzt hatte Andermann bei der Soravia-Tochter Soreal Invest die Bereiche Investoren und nachhaltige Investments verantwortet. Davor hatte der Experte Geschäftsführer- und Leitungspositionen im Fondsbereich von DIC Asset, der BayernLB-Tochter Real I.S., Palmer Capital Investments sowie der heimischen Invesco Real Estate inne.

Neustrukturierung unter Holding-Dach
Simultan dazu wurde eine Reorganisation bekannt: Um ihre Unternehmensgruppe, zu der neben Wealthcore und Invester der Capital Raiser UB-Capital und der Asset Manager Ekazent gehören, zu stärken, fassen die Wealthcore-Gesellschafter Franz Alexander Kollitsch und Erwin Krause ihre vier Beteiligungen im Rahmen einer Neustrukturierung in einer Holding zusammen. (aa)