Nach über 14 Jahren als Finanzvorstand scheidet Immo Querner Ende August aus den Vorständen der Talanx und HDI aus. Ihm soll Jan Wicke nachfogen, der seit 2014 im Vorstand der Talanx für den Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland verantwortlich zeichnet. Christopher Lohmann soll innerhalb des Gremiums wiederum den Privat- und Firmenversicherung von Wicke übernehmen. Lohmann war zuvor Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine Versicherung und Mitglied des Konzernvorstands der Gothaer-Versicherungsgruppe.

Der neue Finanzchef Wicke ist seit Sommer 2014 für die Privat- und Firmenversicherung Deutschland der Talanx Gruppe mit der Kernmarke HDI verantwortlich. Er begleitete auch die digitale Transformation der Assekuranz als IT-Chef. Zuvor war Wicke als Chief Financial Officer sowie Chief Risk Officer im Vorstand der Wüstenrot & Württembergische angestellt. Unter anderem bereitete er das Unternehmen auf Solvency-II vor. Von 2004 bis 2007 war er Vorstandsmitglied der DBV-Winterthur Versicherungen und unter anderem verantwortlich für das Ressort Finanzen. (cf)