Barrie Whitman, Head of High Yield für den Wirtschaftsraum Europe, Middle-East & Africa (EMEA) bei Columbia Threadneedle, geht 2019 nach mehr als 30 Jahren in der Fondsbranche, darunter die letzten 20 Jahre bei Columbia Threadneedle, in den Ruhestand.

Neuer Head of High Yield EMEA wird Roman Gaiser. Gaiser war im Juli 2018 von Pictet Asset Management zurückgekehrt. Bereits zwischen 2005 und 2011 hatte Gaiser gemeinsam mit Whitman im European High Yield Team zusammengearbeitet.

Whitman wird bis Ende des Jahres bei Columbia Threadneedle bleiben, um eine vollständige Übergabe zu gewährleisten. Columbia Threadneedle beschäftigt ein europäisches High Yield-Team von acht Mitarbeitern und wird das Team um eine zusätzliche Analystenressource erweitern, verrät der Asset Manager in einer Pressemitteilung. (kb/cf)