Die neu gegründete und in München ansässige Soreal Invest hat Josef Brandhuber zum geschäftsführenden Gesellschafter bestellt. Soreal Invest ist eine Tochter des österreichischen Immobilienprojektentwicklers Soravia und will sich auf fondsbasierte Immobilieninvestitionen im Bereich Büro-, Wohn- und Hotelimmobilien spezialisieren. Brandhuber ist ein Urgestein der Branche. Der gelernte Hotelkaufmann und Steuerberater war 23 Jahre Geschäftsführer beziehungsweise Vorstandsvorsitzender der Bayernfonds Immobiliengesellschaft sowie der Real I.S., die beides Tochtergesellschaften der Bayerischen Landesbank sind. Dort war er sowohl für die Produktentwicklung, die Immobilienakquisition als auch das Fonds- und Asset Management verantwortlich. Ende 2013 schied er aus persönlichen Gründen als Vorstandschef aus der Real I.S. aus.

Neben Brandhuber, der als COO bei Soreal unter anderem für den Objektankauf und das Portfoliomanagement zuständig sein soll, gehört noch Peter Steurer der Geschäftsführung der Investmentgesellschaft an. Steurer konzentriert sich auf das Rechnungswesen und das Controlling.  (mh)