Die Sparkasse Oberpfalz Nord hat mit Hans-Jörg Schön einen neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Schön startet zum 1. Januar 2023, er folgt auf den langjährigen Vorstandschef Ludwig Zitzmann, der zum Jahresende in den Ruhestand tritt.

Schön ist seit gut acht Jahren bei der Sparkasse Oberpfalz Nord im Vorstand tätig. Der 52-Jährige ist studierter Sparkassenbetriebswirt sowie Bankfachwirt und bringt über 35 Jahre Berufserfahrung bei verschiedenen Banken mit. Ihm zur Seite steht zukünftig Jens Michael Heine, der ab dem 1. Januar 2023 den zweiköpfigen Vorstand komplettiert. Gegenwärtig gehört der 49-jährige Heine noch dem Vorstand der Sparkasse Mittelthüringen in Erfurt an. Frühere Karrierestationen waren im genossenschaftlichen Bankensektor sowie bei der Unternehmensberatung Zeb.

Die Sparkasse Oberpfalz Nord weist eine Bilanzsumme von zirka 1,8 Milliarden Euro aus und beschäftigt rund 330 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Instituts befindet sich in Weiden in der Oberpfalz. (mh)