Zu Monatsbeginn ist Torsten Müller in den Vorstand des ethisch-ökologischen Finanzdienstleisters Ökoworld eingezogen. Er leitet dort bereits seit Anfang Januar den Privatkundenvertrieb und wird diesen nun im Vorstandsgremium verantworten. Dazu zählt neben dem Investmentgeschäft auch der Bereich der privaten und betrieblichen Altersversorgung über passende Rentenversicherungsprodukte.

Müller absolvierte seine Bankausbildung und die ersten zehn Berufsjahre bei der Dresdner Bank im Raum Düsseldorf und Wuppertal. Es folgten weitere zehn Jahre bei der Volksbank Remscheid-Solingen, heute Volksbank im Bergischen Land, als Bereichsleiter Private Banking. Der damals neue Bereich wurde durch ihn zusammen mit zwei Unternehmensberatungen neu aufgebaut. Müller hatte in dieser Funktion auch die Projektleitung Digitalisierung inne. (cf)