Peter Karst (Bild) ist ab dem 1. Mai neues Mitglied m Vorstand der Oldenburgischen Landesbank (OLB). Dort wird er weiterhin als Generalbevollmächtigter das Privatkundengeschäft der OLB und des  Bankhauses Neelmeyer verantworten. Karst ist seit dem 1. November 2018 bei der OLB tätig. Zuvor war er unter anderem bei der Deutschen Bank, der Commerzbank, der Citibank, bei Barclaycard und bei der Bawag PSK beschäftigt. 

Ebenfalls ab dem 1. Mai verstärkt Marc Kofi Ampaw die OLB und verantwortet die  Geschäftsfelder "Corporates & SME" und Spezialfinanzierungen. Nach eigenen Angaben des Instituts, das als Rechtsnachfolgerin der Wüstenrot Bank das Haftungsdach der W&W-Vertreter ist, ist es beabsichtigt, Anpaw vorbehaltlich der Zustimmung durch die Finanzaufsicht Bafin zum Vorstand zu bestellen. Er wechselt von der Bawag PSK/Südwestbank, andere Karrierestationen umfassen Ernst & Young, Morgan Stanley und die VTB Bank.

Koenig verlässt Vorstand
Dagegen wird Hilger Koenig "im besten gegenseitigen Einvernehmen mit Ablauf seiner Bestellungsperiode zum 30. Juni 2021" aus dem Vorstand der Bank ausscheiden. Er werde nach sieben als Vorstand des Instituts eine selbstständige Tätigkeit aufnehmen, der OLB aber weiterhin beratend verbunden bleiben. Unter anderem werde er zukünftig den Kundenbeirat der Bank aktiv begleiten. (jb)