Der europaweit tätige Finanzvertrieb OVB verliert seinen Chef für das operative Geschäft. Thomas Hücker, seit 2014 verantwortlicher Vorstand für IT, das Prozessmanagement und das Personalwesen, hat zu Ende Mai um Aufhebung seines bis Ende 2023 laufenden Vertrages gebeten. Das teilt die Gesellschaft mit. Die Aufgaben Hückers, der die OVB aus persönlichen Gründen verlässt, werden interimistisch vom Vorstandsvorsitzenden Mario Freis übernommen.

Hücker hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung bei Finanzdienstleistern. 1999 bis 2007 gehörte er dem Vorstand der Axa Art Versicherung an. Von 2008 bis 2012 war er zunächst als Kaufmännischer Leiter, später als Operationsvorstand bei der Bonnfinanz tätig gewesen. Anfang 2013 wechselte er zur OVB. (jb)