La Financière de l’Echiquier (LFDE) hat Romain Ruffenach zum Co-Fondsmanager des Echiquier Value Euro ernannt. Der 35-Jährige verantwortet den Fonds nun gemeinsam mit Maxime Lefebvre. Ruffenach ergänzt das von Olivier de Berranger geführte Portfoliomanagementteam.

Der im Dezember 2012 aufgelegte Echiquier Value Euro investiert in europäische Unternehmen, die deutlich unterbewertet sind oder vor einer Umstrukturierung stehen. "Die Besetzung erfolgt zu einem entscheidenden Zeitpunkt für die Vermögensverwaltung im Value-Segment, die von einer Erholung der Bewertungen profitieren dürfte", erklärte de Berranger.

Ruffenach wechselte nach Stationen als Sell-Side-Analyst bei CMCIC Securities und beim Wirtschaftsprüfer KPMG im Jahr 2013 zu SMA Gestion, wo er einen unter anderem einen europäischen Aktienfonds managte. (bm)