Pimco hat Tony Schölzig als Vice President und Kundenbetreuer für Global-Wealth-Management-Kunden in der Niederlassung München eingestellt. In seiner Position wird er Kunden in Deutschland, Österreich und Osteuropa betreuen. Laut eigenen Angaben verwaltet Pimco Deutschland Anlagegelder in Höhe von mehr als 280 Milliarden Euro.

Bevor Schölzig zu Pimco wechselte, war er Anleihen-Portfoliomanager bei der Hamburger Sparkasse. Insgesamt verfügt er über 15 Jahre Anlageerfahrung. Schölzig berichtet an Andreas Schmid, Senior Vice President und Leiter Global Wealth Management Deutschland, Österreich und Osteuropa. (cf)