Der auf Private-Label-Lösungen spezialisierte Finanzdienstleiter Argentarius ETI Management stockt sein Führungsteam auf. Phil Richards verstärkt seit Anfang Juli das Team rund um den Ex-Minerva-Chef und CEO von Argentarius, Andreas Wölfl. In seiner neuen Funktion übernimmt Richards die Verantwortung für das Business Development. Der Brite zeichnete sich in der Vergangenheit für den Aufbau mehrere Firmen aus dem Finanzdienstleistungs-Sektor verantwortlich und war zuletzt als Derivate-Trader aktiv. (cf)


Über Argentarius ETI Management
Argentarius ETI Management ist eine Verwaltungsgesellschaft zur Auflage und Verwaltung europäischer Verbriefungsgesellschaften und strukturierter Finanzinstrumente. Die Gesellschaft ist auf die Kerngeschäftsfelder Verbriefung alternativer Investments in ETIs - Exchange Traded Instruments, sowie Organisation und Beratung von Börselistings strukturierter Anleihen spezialisiert.