Felix Lechner ist seit Anfang Oktober neuer Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank St. Wolfgang-Schwindkirchen. Lechner folgt auf Josef Stöckl, der nach über 24 Jahren im Vorstand der bayrischen Genossenschaftsbank Ende September in die passive Altersteilzeitphase eingetreten ist.

Lechner ist seit 2013 bei der Raiffeisenbank St. Wolfgang-Schwindkirchen beschäftigt und ein Jahr später in den Vorstand berufen worden. Dort wird der 38-jährige studierte Bankmanager die Marktfolge- und Betriebsbereiche der Bank verantworten. Neben Lechner gehört noch Reinhold Lindner, der die Marktbereiche leitet, dem obersten Führungsgremium der Volksbank an.

Die Raiffeisenbank St. Wolfgang-Schwindkirchen hat eine Bilanzsumme von rund 207 Millionen Euro und beschäftigt 35 Mitarbeiter. (mh)