André Martens ist neuer Geschäftsführer der Signal Iduna Asset Management. Zukünftig werden alle Governance- und Regulatorik-Themen, wie etwa das Risikomanagement, Compliance und die Geldwäscheprävention in einem neuen Geschäftsbereich bei Martens gebündelt. "Damit schafft die Asset Management-Tochter der Signal Iduna Gruppe exzellente Voraussetzungen für ein weiterhin dynamisches Wachstum im Interesse ihrer Geschäfts- und Privatkunden", heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Martens war zuletzt Bereichsleiter für "Risikomanagement" und "Compliance" in der Comdirect Bank. Neben der Verantwortung für ein leistungsfähiges Risikomanagementsystem war er dort auch zum Compliance- und Geldwäschebeauftragten des Instituts verantwortlich. (cf)