Robeco holt mit Julia Silich und Daniel Dehn gleich zwei Vertriebsmitarbeiter an Bord seines Deutschland-Teams. Die Neueinstellungen im Bereich Wholesale erfolgen im Zuge der Ergänzung einer regionalen Kundenbetreuungsstruktur in die bestehende Organisation. Weitere Einstellungen sind für 2022 geplant.

Julia Silich betreut seit August 2021 als Sales Managerin bei Robeco Deutschland Privat- und Regionalbanken, Sparkassen, Volksbanken, Vermögensverwalter sowie Single Family Offices in der Region Süd. Die 35-Jährige ist seit mehr als sieben Jahren in der Finanzindustrie tätig und wechselte von Fenthum, der Vertriebsgesellschaft für Ethenea und Mainfirst, wo sie die Betreuung von Wholesale-Kunden in der Region Mitte verantwortete. Zuvor arbeitete Silich bei Blackrock Investment Management (UK) Limited als Analyst und Sales Support für den Kundenbereich Retail.

Daniel Dehn arbeitet seit 1. November als Sales Director bei Robeco Deutschland und betreut Privat- und Regionalbanken, Sparkassen, Volksbanken, Vermögensverwalter sowie Single Family Offices in der Region Mitte. Zusätzlich soll er seine langjährige Erfahrung zum Aufbau der regionalen Betreuungsstruktur einbringen. Der 37-Jährige ist seit mehr als 18 Jahren in der Finanzindustrie tätig und wechselte von Fidelity International, wo er seit 2015 für die Betreuung der Wholesale-Kunden in der Region Mitte und zentrale Key Accounts verantwortlich war. Zuvor arbeitete Dehn acht Jahre in der Unicredit Group und war dort zuletzt bei Pioneer Investments für die Betreuung der Hypovereinsbank in Deutschland zuständig. (mb)