Die Run-off-Plattform Viridium hat einen neuen Finanzvorstand: Tilo Dresig wird den Posten spätestens zum 1. Januar 2019 antreten. Er folgt auf Michael Sattler, der das Finanzressort seit 2014 verantwortet und nun "auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen", wie es in der Pressemitteilung heißt.

Dresig blickt auf eine 19-jährige Tätigkeit im Finanz- und Kapitalmarktbereich zurück. Er startete seine Laufbahn im Vorstandsressort Finanzen der Allianz. Seit 16 Jahren ist er bei Goldman Sachs, wo er derzeit das Investmentbanking für Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Skandinavien veranwortet. (jb)