Die im saarländischen Lebach beheimatete Levo Bank hat mit Kirsten Waldemar Meeß ein neues Vorstandsmitglied berufen. Meeß folgt auf den langjährigen Vorstand Andreas Bastuck, der nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand tritt. Der 42-jährige Meeß leitete bislang als Prokurist das Kreditmanagement bei der in Lebach beheimateten Genossenschaftsbank. Zuvor baute der studierte Jurist die Rechtsabteilung der Bank mit auf. Zukünftig wird Meeß den Betriebs- und Marktfolgebereich der Levo Bank verantworten, berichtet die "Saarbrücker Zeitung".

Die Levo Bank weist eine Bilanzsumme von rund 770 Millionen Euro auf und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an den drei Standorten Wiesbach, Eppelborn und Lebach. Dem Vorstand des Instituts gehören noch Frank Buchheit und Winfried Herberg an. (mh)