Mit Wirkung zum 1. April 2019 stellt sich der bisher zweiköpfige Vorstand der Kapitalverwaltungsgesellschaft des Bamberger Immobilienmanagers Project Investment noch breiter auf. Neben Ralf Cont und Matthias Hofmann bringt Stefan Herb künftig seine über 25-jährige Expertise als Vorstand im Bereich Portfoliomanagement ein.

Herb kommt von der Demire Deutsche Mittelstand Real Estate AG, einem verbundenen Unternehmen des US-Investors Apollo Global Management, wo er seit Oktober 2017 die Bereiche Beteiligungsmanagement und Treasury in leitender Position verantwortete. Begleitend hatte er die Geschäftsführung der konzerneigenen Property Management- und Facility Management Gesellschaften inne. Außerdem bekleidete er in Personalunion die Position des Finanzvorstands der börsengelisteten Tochtergesellschaft Fair Value REIT-AG.

Der 55-Jährige ist seit über 25 Jahren Volljurist mit den Schwerpunkten Immobilien-, Investment-, Gesellschafts- und Steuerrecht sowie Diplom-Kaufmann mit Abschluss an der Universität Regensburg. Bis September 2017 war er als Senior Portfolio Manager bei Arbireo Capital in der Neuproduktauflage tätig. Bei Deka Immobilien Investment zeichnete er in den Jahren 2007 bis 2014 als Prokurist der KAG und Leiter Fondsmanagement Individualfonds verantwortlich. Seit 2010 wirkte er als Geschäftsführer in zwei internationalen institutionellen Immobilienfonds. Herb verfügt laut Presseaussendung über Fachkenntnisse insbesondere im Immobilien-Transaktionsmanagement, der Geschäftsfeldentwicklung und der Investmentstrukturierung. (mb)