Das Frankfurter Schroders-Büro verzeichnet einen weiteren personellen Neuzugang: Seit dem 18. Januar ist Alexander Dobrinevski als Sustainable Credit Analyst in der deutschen Niederlassung des global tätigen Asset Managers beschäftigt. Er berichtet an Patrick McCullagh, der für Schroders vom Londoner Hauptsitz aus das europäische Credit Research leitet. In seiner neuen Tätigkeit unterstützt Dobrinevski insbesondere die zunehmenden Aktivitäten von Schroders bei nachhaltigen Unternehmensanleihen in Asien, in Nord- und Südamerika und in Europa das Team von Saida Eggerstedt, Head of Sustainable Credit, die seit August 2019 in der Frankfurter Niederlassung arbeitet.

In den vergangenen zwei Jahren war Dobrinevski für die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD) in Paris tätig und fungierte dort als Research Analyst for Environmental Finance. Zuvor arbeitete er fünf Jahre für das deutsche Consulting-Unternehmen d-fine, wo er Kunden aus der Finanzwirtschaft unter anderem im Bereich quantitativer Risikomessung unterstützte sowie IT-basierte Verfahren für verbesserte Geschäftsabläufe entwickelte und implementierte. 

„In seiner zukünftigen Funktion ist Alexander Dobrinevski an der Schnittstelle zweier strategischer Kernbereiche von Schroders positioniert: Unternehmensanleihen und Nachhaltigkeit“, so McCullagh. (aa)