Bei Susi Partners, einem auf nachhaltige Energieinfrastruktur spezialisierten Schweizer Fondsmanager, kommt es zum Führungswechsel. Nach zehn Jahren als Vorstandschef übergibt Firmengründer Tobias Reichmuth zum 1. Januar 2020 die Leitung des Unternehmens an die neuen Co-CEOs Marco van Daele (weiterhin Chief Investment Officer) und Marius Dorfmeister (Global Head of Clients), die zusammen mit Roman Binder (Chief Operating Officer) und Yves Frey (Chief People Officer) das Führungsteam bilden werden. Reichmuth übernimmt per 1. Januar 2020 das Präsidium des Verwaltungsrats von Susi Partners. Björn Bajan, der bisherige Verwaltungsratspräsident, wird Vize-Präsident.

Dorfmeister war zuletzt Co-CEO bei Robeco SAM, einem in Zürich ansässigen Investment-Haus mit Fokus auf nachhaltigen Anlagemöglichkeiten. Dort war er zuvor Head of Clients & Marketing und Mitglied des Executive Committee. (aa)