Mit Timo Kluge hat die Sparkasse Essen einen neuen Vorstand berufen. Kluge startet zum 1. September. Er folgt auf Stefan Lukai, der Ende August in den Ruhestand tritt.

Der heute 45 Jahre alte Kluge begann seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Landesgirokasse Stuttgart. Nach verschiedenen Stationen im Sparkassensektor wechselte der studierte Betriebswirt zur Nationalbank in Essen. Seit 2013 ist er bei der Sparkasse Essen beschäftigt, wo er derzeit den Firmenkundenbereich leitet. Von seinem Vorgänger Lukai übernimmt er im Vorstand die Dezernate Firmen- und Immobilienkunden, Private Banking sowie das Treasury.

Die Sparkasse Essen weist eine Bilanzsumme von rund 9,5 Milliarden Euro aus und beschäftigt zirka 1.230 Mitarbeiter. Der dreiköpfige Vorstand wird von Helmut Schiffer geführt, weiteres Vorstandsmitglied ist Oliver Bohnenkamp. (mh)