Mit Uwe Marohn bekommt die Sparkasse Fulda im März 2020 einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Marohn folgt auf den langjährigen Vorstandschef Alois Früchtl, der zu diesem Zeitpunkt in den Ruhestand tritt.

Der 52-jährige Marohn ist seit fast zehn Jahren Vorstandsmitglied in Fulda, davon die letzten sechs Jahre als stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Er verantwortet dort neben dem Privatkundenvertrieb auch das Eigenanlagengeschäft. Begonnen hatte die Sparkassenlaufbahn Marohns bei der Städtischen Sparkasse Barntrup als Auszubildender zum Bankkaufmann. Der weitere berufliche Weg führte ihn über die Sparkassen in Ingolstadt, Hameln und Gotha. Neben Marohn gehört auch noch Horst Habermehl dem obersten Führungsgremium der hessischen Sparkasse an.

Die Sparkasse Fulda hat eine Bilanzsumme von rund 3,7 Milliarden Euro und beschäftigt rund 727 Mitarbeiter. (mh)