Die in Bad Dürkheim ansässige Sparkasse Rhein-Haardt hat mit Steffen Fitzner einen neuen Leiter für ihr Private Banking berufen. Fitzner folgt im Rahmen einer Nachfolgeregelung auf den bisherigen Abteilungsleiter Peter Hamann und übernimmt auch gleichzeitig den Treasury-Bereich bei der rheinland-pfälzischen Sparkasse. Der neue Mann kommt von der Sparkasse Neckartal-Odenwald, für die er seit 2017 als Abteilungsleiter Private Banking und Handel tätig war. Davor betreute der Certified Financial Planner rund sieben Jahre vermögende Kunden bei der Sparkasse Saarbrücken. Im Private Banking der Sparkasse Rhein-Haardt arbeiten insgesamt 12 Mitarbeiter, ein eigenes Team kümmert sich dabei um die Vermögen der Firmenkunden.

 Die Sparkasse Rhein-Haardt weist eine Bilanzsumme von rund 4,3 Milliarden Euro auf und beschäftigt rund 645 Mitarbeiter. Dem Vorstand des Instituts gehören Andreas Ott, Thomas Distler und Georg Lixenfeld an. (mh)