Mit André Polrolniczak hat die Sparkasse Trier ein neues Vorstandsmitglied berufen. Polrolniczak startet Anfang nächsten Jahres und besetzt damit den dritten Vorstandsposten, der durch das altersbedingte Ausscheiden des langjährigen Vorstandvorsitzenden Günther Passek zum Jahresende, frei wird. Der 42-Jährige kommt von der Sparkasse Zwickau, wo er die Vertriebsausrichtung des Instituts verantwortet. Zugleich ist er Verhinderungsvertreter des Vorstands. Davor war der neue Mann beim Ostdeutschen Sparkassenverband in Berlin als Referent für den Bereich Neue Medien und IT-Medien verantwortlich. Seine berufliche Karriere begann Polrolniczak mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Sparkasse Plauen.

Bereits im Frühjahr gab die Sparkasse bekannt, dass das Vorstandsmitglied Peter Späth ab dem 1. Januar 2020 den Vorstandsvorsitz von Günther Passek übernimmt. Drittes Vorstandsmitglied in Trier ist Martin Grünen. Die Sparkasse Trier besitzt eine Bilanzsumme von rund 4,6 Milliarden Euro und beschäftigt rund 870 Mitarbeiter. (mh)