Mit Matthias Seeger hat die Sparkasse Zollernalb einen neuen Vorstand berufen. Seeger startet zum 1.März 2022 und folgt damit auf Claus Kimmerle, der Ende Februar 2022 in den Ruhestand tritt. Der 48-jährige Seeger ist gelernter Bankkaufmann und seit 2006 bei der im baden-württembergischen Balingen beheimateten Sparkasse tätig.

Zuvor war er bei der Hohenzollerischen Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen beschäftigt. Aktuell leitet der diplomierte Sparkassenbetriebswirt den Firmenkunden- und Immobilienbereich der Sparkasse. In seinen Verantwortungsbereich fallen neben der Betreuung der gewerblichen Kunden auch das gesamte Kreditgeschäft, der internationale Handel sowie das Leasinggeschäft und der Zahlungsverkehr. Die Sparkasse Zollernalb weist eine Bilanzsumme von rund 3,7 Milliarden Euro aus und beschäftigt rund 650 Mitarbeiter.  Den Vorstandsvorsitz des Instituts hat Markus Schmid inne. (mh)