Mit Olaf Büchter hat die Stadtsparkasse Haltern am See einen neuen Vorstand berufen. Büchter startet zum 1. Juli dieses Jahres und folgt auf Jutta Kuhn, die nach 15-jähriger Vorstandstätigkeit Ende Juni in den Ruhestand tritt. Der 54-jährige Büchter ist ein Eigengewächs der nordrhein-westfälischen Sparkasse und seit 1990 in Haltern beschäftigt. Von 1994 bis 2001 arbeitete er in der Abteilung Baufinanzierung, danach übernahm er die Leitung einer großen Filiale. Seit 2017 leitet der zukünftige Vorstand den Privatkundenbereich der Sparkasse. Er führt dort ein Team von 25 Mitarbeitern.

Die Stadtsparkasse Haltern am See weist eine Bilanzsumme von rund 354 Millionen Euro aus und beschäftigt rund 94 Mitarbeiter. Seit 2005 wird das Institut von Helmut Kanter geführt. (mh)