Martin Kübler, Vorstand für die Bereiche Unfall/Schaden, Komposit und Rückversicherung bei der Stuttgarter Versicherungsgruppe, hat seine Mandate zum 6. Oktober niedergelegt. "Der Aufsichtsrat und Vorstand danken Martin Kübler herzlich für sein langjähriges, von hohem Engagement und herausragender Kompetenz geprägtes erfolgreiches Wirken für die Stuttgarter Versicherungsgruppe, bedauern sein Ausscheiden sehr und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft weiterhin alles Gute", heißt es in einer Pressemitteilung. Kübler war seit 2006 Vorstandsmitglied bei der Stuttgarter. Er begann seine berufliche Laufbahn 1985 bei der Allianz, wo er bis zu seinem Wechsel zur Stuttgarter im Jahr 2006 verschiedene Posten inne hatte. (jb)