Swiss Life Asset Managers hat sein Angebot für die betriebliche Altersversorgung ausgebaut und zeitgleich sein institutionelles Team verstärkt. Mit dem neuen Konzept CTA (Contractual Trust Arrangement) bietet der Investmentmanager zukünftig ein Treuhand-Modell für die Deckung von Pensionsverpflichtungen in der Direktzusage an. Der Kunde kann dabei aus verschiedenen Anlagestrategien wählen. Diese umfassen zum Beispiel auch die Anlageklassen Immobilien und Infrastruktur.

Zudem können Unternehmen die Verwaltung ihrer bAV an Swiss Life Asset Managers auslagern: Ob Asset-Liability-Management, bAV-Gutachten, die gesamte strategische und taktische Vermögensanlage bis hin zur Rentenadministration der Pensionen. Swiss Life Asset Managers bietet alle Services ab dem dritten Quartal dieses Jahres an.

Zwei neue Geschäftsbereiche geschaffen
Im Zuge dieser Angebotserweiterung wurde das institutionelle Vertriebsteam für das Anlagegeschäft für Drittkunden unter der Leitung von Kerstin Behnke, Country Head Deutschland, neu aufgestellt. Schon seit Ende letzten Jahres ist Sebastian Brand als Vertriebsdirektor in der neuen Frankfurter Vertriebs-Dependance von Swiss Life Asset Managers für das institutionelle Kundengeschäft verantwortlich. Währenddessen verlässt Andreas Mittler das Unternehmen Ende Juli auf eigenen Wunsch, um eine neue berufliche Herausforderung zu suchen.

Die beiden Geschäftsbereiche Pension Investment Solutions und Pension Consulting wurden neu geschaffen. Christoph Jäger, bereits als Sales Director Institutional Clients im Unternehmen tätig, leitet den Bereich Pension Investment Solutions und zeichnet verantwortlich für die Umsetzung kapitalbasierter Vorsorgelösungen.

Ab Oktober stößt Cornelia Brandmeir als Key Account Managerin hinzu. Zudem verstärken zwei neue Consulting-Direktoren, Katharina Ziegelschmid und Alexander Klein, nun den Bereich Pension Consulting. Unter der Leitung von Alexander Klein werden beide Mitarbeiter künftig Unternehmen im Hinblick auf ihre bAV-relevanten Pensions-Strukturierungen und damit verbundene juristisch relevante Themen beraten. (cf)